Allgemein

Kulinarisches Erbe Bayern

Konditoren-Innung Bayern Neumitglied im Kulinarisches Erbe Bayern e. V.

Das Kulinarische Erbe Bayern hat seine Produktbasis erweitert. Zusätzlich zu den Gründungsmitgliedern Landes-Innungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk und Landesinnungsverband des bayerischen Fleischerhandwerks sowie weiteren Vereinen und Organisationen gehören nun auch die Konditoren-Innung Bayern, der Bayerische Müllerbund und die Private Brauereien Bayern dem Verein „Kulinarisches Erbe Bayern e.V.“ an. Damit ist nun das gesamte bayerische Ernährungshandwerk im Kulinarischen Erbe Bayern vertreten. „Wir freuen uns sehr, dass mit den Neueintritten die Arbeit des Vereins eine schlagkräftige Unterstützung erfährt und nunmehr die gesamte handwerklich hergestellte Produktpalette umfasst“ kommentierte Vorstandsvorsitzender Prof. Franz-Theo Gottwald die Neueintritte.

Die bayerischen Ernährungshandwerke stellen mit über 5.000 Betrieben, mehr als 110.000 Beschäftigten und fast 8 Mrd. Euro Umsatz nach dem DEHOGA die zweitgrößte Mitgliedergruppe im Kulinarischen Erbe Bayern dar.