Allgemein

Freisprechungsfeier der Konditorinnen / Konditoren und Fachverkäufer / innen für Oberbayern 2018

Am 4. September 2018 fand in den Räumlichkeiten des Bürgerhauses der Gemeinde Haar die Freisprechungsfeier für 149 Konditorinnen / Konditoren und 13 Fachverkäufer/innen aus Oberbayern statt. 350 Gäste, darunter natürlich die Eltern und Geschwister der Prüflinge, nahmen an dem feierlichen Festakt teil. Es gab wieder beeindruckende Prüfungsleistungen der jungen Auszubildenden.

Traditionsgerecht sprach der Obermeister der Konditoren-Innung Bayern, Herr Günter Asemann, unter dem Beifall der ehemaligen Lehrlinge die traditionellen und wichtigen Worte zum Ende der Ausbildungszeit: „Ich spreche Sie frei!“ Der Obermeister wünschte einen wunderbaren Start in die berufliche Zukunft, verbunden mit dem Hinweis, dass das Lernen nicht vorbei sein wird.

Ein besonderer Dank geht an den bayerischen Staatsminister Franz Josef Pschierer,  Ministerium für Wirtschaft, Energie u. Technologie, der mit seiner Rede den jungen Fachkräften zu ihrer Leistung gratulierte. Höchste Qualität, gepaart mit viel Kreativität bieten traditionell Produkte des Konditorenhandwerks und haben deshalb auch die entsprechende Wertschätzung der Bevölkerung, so der Wirtschaftsminister. Qualität können nur Fachkräfte liefern war eine der Kernaussagen des Ministers. Er dankte auch den Betrieben für die Leistungen im Bereich der Ausbildung und erklärte, dass die bayerische Wirtschaftspolitik bei den berechtigten Interessen des Handwerks nach dem Motto „Bayern steht zum Handwerk“ fortgeführt werden wird.

Im Rahmen der Feierlichkeiten erhielten die besten Prüflinge einen Geldpreis der Innung, den Engelbert-Wandinger-Preis.

Und das sind die Besten:

Preisträger Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk Schwerpunkt: Konditorei
1. Platz:
 Frau Luzia Strobl – Ausbildungsbetrieb: Cafè Luitpold La Gàterie GmbH & Co. KG, München
2. Platz: Herr Manuel Enne – Ausbildungsbetrieb: Bäckerei und Konditorei Vinzenz Zöttl GmbH & Co. KG, München

 

Preisträger Konditorinnen/Konditoren
1. Platz:
 Frau Theresa Noack – Ausbildungsbetrieb: Cafe Waldeck, Deimel Michael, Ismaning
2. Platz: Frau Amalie Rinser – Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Konditorei Willy Bauer KG, Stephanskirchen
3. Platz: Frau Laura Scheck – Ausbildungsbetrieb: Conditorei-Cafè Richter oHG, Planegg

(Foto von Links nach Rechts: Obermeister Günter Asemann, Staatsminister Franz Josef Pschierer, Frau Theresa Noak, Frau Amalie Rinser, stv. Obermeister Franz Wenninger, Frau Laura Scheck, Herr Manuel Enne, Frau Luzia Strobl)
(Foto von Links nach Rechts: Obermeister Günter Asemann, Staatsminister Franz Josef Pschierer, Frau Theresa Noak, Frau Amalie Rinser, stv. Obermeister Franz Wenninger, Frau Laura Scheck, Herr Manuel Enne, Frau Luzia Strobl)